Begriffe & Bedingungen

Aktualisiert: 20 Juli 2022

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die "Vereinbarung") regeln die Nutzung der Website www.m2epro.com (die "Website") und der Produkte (das "Produkt") und Dienstleistungen (der "Dienst"), die auf der Website oder/und über den Anwendungsmarktplatz von Magento namens "Magento Marketplace" verfügbar sind, der über die URL "Magento Marketplace" aufgerufen werden kann. In dieser "Vereinbarung" bezeichnet "Sie" oder "Ihr" die Person, die diese "Vereinbarung" annimmt, und das Unternehmen (falls vorhanden), in dessen Namen er/sie handelt, und "Wir", "Uns", "Unser" oder "Unternehmen" bezeichnet M2E Limited.

Unser "Service" ist durch Urheberrechtsgesetze und internationale Urheberrechtsverträge sowie durch andere Gesetze und Verträge über geistiges Eigentum geschützt. Die unbefugte Vervielfältigung der Software, jede Änderung des Codes, die Anpassung des Codes oder die Verbreitung der Software oder eines Teils davon kann schwere zivil- und strafrechtliche Strafen nach sich ziehen und wird im größtmöglichen Umfang nach englischem Recht geahndet.

Datenschutz und Cookies

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie , die auch "Ihren" Besuch auf der "Site" regelt und "unsere" Praktiken in Bezug auf die Sammlung und Verwendung von Informationen über Besucher beschreibt, einschließlich "unserer" Verwendung von Cookies.

Englische Sprache

"Sie" erklären sich damit einverstanden, dass es nicht erforderlich ist, den "Service", das "Produkt" oder die "Website" ganz oder teilweise in eine andere Sprache als die, in der sie erscheinen, zu übersetzen. "Sie" erklären sich ferner damit einverstanden, dass alle vertraglichen und transaktionsbezogenen Mitteilungen zwischen Ihnen" und uns" in englischer Sprache erfolgen und dass es nicht erforderlich ist, Mitteilungen in eine andere Sprache zu übersetzen.

Geltendes Recht und Gerichtsstand

Diese "Vereinbarung" wird in Übereinstimmung mit den Gesetzen des Landes England ausgelegt und unterliegt diesen. Jede Klage oder jedes Verfahren im Zusammenhang mit dem Zugang zu oder der Nutzung des "Dienstes", der "Website", des "Produkts" unterliegt der ausschließlichen Gerichtsbarkeit von England.

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

Durch die Nutzung oder den Zugriff auf irgendeinen Teil des "Dienstes" erklären "Sie", dass "Sie" mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind und alle diese Bedingungen gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, an sie gebunden zu sein. Wenn "Sie" nicht mit allen diesen Bedingungen einverstanden sind, dürfen "Sie" den "Service", das "Produkt" oder die "Website" nicht nutzen oder darauf zugreifen. Wenn "Sie" diese "Vereinbarung" im Namen eines Unternehmens abschließen, erklären "Sie", dass "Sie" die Befugnis haben, dieses Unternehmen an die Bedingungen dieser "Vereinbarung" zu binden.

"Wir" behalten uns das Recht vor, nach unserem" alleinigen Ermessen die Bedingungen dieser Vereinbarung" jederzeit zu ändern oder zu ersetzen. "Ihre" fortgesetzte Nutzung des "Dienstes" nach der Veröffentlichung von Änderungen an dieser "Vereinbarung" stellt Ihre" Zustimmung zu diesen Änderungen dar, und "Sie" sind dafür verantwortlich, diese Bedingungen zu überprüfen, wenn "Wir" "Sie" über sie informieren. Einige Produkte oder Dienstleistungen, die auf der "Site" oder über den "Service" verfügbar werden, können zusätzlichen oder anderen Bedingungen unterliegen, und wenn diese zusätzlichen Bedingungen im Widerspruch zu dieser "Vereinbarung" stehen, haben diese zusätzlichen Bedingungen Vorrang.

"Wir" behalten uns das Recht vor, den "Service" ohne Vorankündigung und zu jeder Zeit zu ändern oder zu beenden. "Wir" behalten uns das Recht vor, den "Service" jederzeit und aus jedem Grund zu verweigern.

NUTZUNGSBESCHRÄNKUNGEN

Sie werden es nicht tun (und auch keinem anderen erlauben, dies direkt oder indirekt zu tun):

  • irgendeinen Teil des "Dienstes" zu verändern oder Ableitungen davon zu erstellen
  • den "Dienst" für Timesharing- oder Servicebürozwecke zu vermieten, zu verleasen oder zu nutzen oder den "Dienst" anderweitig für kommerzielle Zwecke zu nutzen
  • Eigentumshinweise auf dem "Dienst" zu entfernen oder zu verdecken. Das "Unternehmen" (und nicht "Sie"!) ist Eigentümer aller Titel, Eigentumsrechte und geistigen Eigentumsrechte am "Service" und an allen Kopien oder Teilen davon
  • die Anfälligkeit des "Dienstes" oder eines mit dem "Dienst" verbundenen Netzwerks zu testen, zu scannen oder zu prüfen, und "Sie" werden die Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen des "Dienstes" oder eines mit dem "Dienst" verbundenen Netzwerks nicht verletzen
  • Handlungen vorzunehmen, die eine unangemessene oder unverhältnismäßig große Belastung der Infrastruktur des "Dienstes" oder der Systeme oder Netzwerke des "Unternehmens" oder der mit dem "Dienst" oder dem "Unternehmen" verbundenen Systeme oder Netzwerke zur Folge haben.

Gewährleistungsausschluss

Sie verstehen und akzeptieren ausdrücklich, dass:

  • "Ihre" Nutzung des "Dienstes" erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Der "Service" wird auf einer "wie besehen" und "wie verfügbar" Basis bereitgestellt. Das "Unternehmen" und seine Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Partner und Lizenzgeber lehnen ausdrücklich alle Garantien jeglicher Art ab, ob ausdrücklich oder stillschweigend, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die stillschweigenden Garantien der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter.
  • Das "Unternehmen" übernimmt keine Garantie dafür:
    • der "Dienst" Ihren Anforderungen oder Erwartungen entspricht
    • dass "Ihr" Zugang zu oder die Nutzung des "Dienstes" ununterbrochen, zeitgerecht, sicher oder fehlerfrei sein wird
    • dass etwaige Mängel des "Dienstes" behoben werden, oder
    • dass der "Service" oder jeder Server, über den "Sie" auf den "Service" zugreifen, frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten ist.
  • Sie nehmen zur Kenntnis, dass bei der Nutzung des "Dienstes" sensible Informationen über Infrastrukturen Dritter übertragen werden, die nicht unter "unserer" Kontrolle stehen (z. B. Server von Dritten). "Wir" übernehmen keine Garantie in Bezug auf die Sicherheit solcher Infrastrukturen Dritter.
  • Der Zugriff auf jegliches Material, das heruntergeladen oder anderweitig durch die Nutzung des "Dienstes", der "Website" oder des "Produkts" erlangt wird, erfolgt nach eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko, und "Sie" sind allein verantwortlich für jegliche Schäden an "Ihrem" Computersystem oder Datenverluste, die aus dem Herunterladen solchen Materials resultieren.
  • Keinerlei Ratschläge oder Informationen, ob mündlich oder schriftlich, die "Sie" von der "Firma" oder durch oder über den "Service" erhalten haben, begründen eine Garantie, die nicht ausdrücklich in diesen Servicebedingungen angegeben ist.

Haftungsbeschränkung

Sie" verstehen ausdrücklich und stimmen zu, dass das Unternehmen" und seine Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Partner und Lizenzgeber Ihnen gegenüber nicht für direkte, indirekte, zufällige, besondere, Folge- oder exemplarische Schäden haftbar sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schäden aus entgangenem Gewinn, Firmenwert, Nutzung, Daten oder anderen immateriellen Verlusten (selbst wenn das Unternehmen auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde), die aus:

  • die Nutzung oder die Unmöglichkeit der Nutzung des "Dienstes";
  • die Kosten für die Beschaffung von Ersatzgütern und -dienstleistungen, die sich aus Waren, Daten, Informationen oder Dienstleistungen ergeben, die über den "Service" gekauft oder erhalten wurden, oder aus Nachrichten, die über den "Service" empfangen oder getätigt wurden;
  • Unbefugter Zugriff auf oder Veränderung von "Ihren" Übertragungen oder Daten;
  • Äußerungen oder Verhaltensweisen Dritter auf dem „Dienst“;
  • jede andere Angelegenheit im Zusammenhang mit dem "Dienst".

Entschädigung

Mit Ausnahme der hierin festgelegten Entschädigungsverpflichtungen der Parteien haftet eine der Parteien unter keinen Umständen gegenüber der anderen Partei aufgrund eines Anspruchs (unabhängig davon, ob dieser auf den Grundsätzen des Vertrags, der Gewährleistung, der Fahrlässigkeit oder einer anderen unerlaubten Handlung, der Verletzung einer gesetzlichen Pflicht, der Nichterreichung des wesentlichen Zwecks eines eingeschränkten Rechtsbehelfs oder anderweitig beruht) für besondere Schäden, Folgeschäden, beiläufig entstandene Schäden oder exemplarische Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangene Gewinne, selbst wenn eine Partei auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. Mit Ausnahme der hierin dargelegten Entschädigungs- und Vertraulichkeitsverpflichtungen der Parteien darf die Haftung der Parteien in keinem Fall einen Betrag übersteigen, der den vom Lizenznehmer im Rahmen dieses Vertrags gezahlten Gebühren entspricht. Wenn "Sie" mit der Software unzufrieden sind, besteht Ihr einziges und ausschließliches Rechtsmittel darin, die Nutzung der "Software" einzustellen.

Änderung der Dienstleistung und der Preise

Das "Unternehmen" kann den "Service" jederzeit mit oder ohne Grund ganz oder teilweise ändern, aussetzen oder einstellen. "Sie erkennen an, dass der Betrieb des "Dienstes" von Zeit zu Zeit auf technische oder andere Probleme stoßen kann und nicht notwendigerweise ununterbrochen oder ohne technische oder andere Fehler fortgesetzt werden kann, und "Wir" sind gegenüber "Ihnen" oder anderen nicht für solche Unterbrechungen, Fehler oder Probleme oder eine völlige Einstellung des "Dienstes" verantwortlich. Die Preise für die Nutzung des "Dienstes" können mit einer Frist von 14 Kalendertagen durch das "Unternehmen" geändert werden. Eine solche Mitteilung kann jederzeit durch die Veröffentlichung der Änderungen auf der "Site" oder durch die Ankündigung per E-Mail erfolgen.

Abonnementfrist

Die Laufzeit des Abonnements beträgt entweder ein Jahr bei einem Jahresabonnement oder einen Zeitraum von 30 Kalendertagen ("ein Monat") bei einem "monatlichen" Abonnement. Während der Laufzeit des Abonnements erhält der registrierte Nutzer die Erlaubnis, den "Dienst" zu nutzen, und es ist die Zahlung der Abonnementgebühr erforderlich. Jahresabonnements werden automatisch verlängert, wenn sie nicht mindestens 45 Kalendertage vor Ablauf des Jahresabonnements gekündigt werden.

Abonnementgebühr

Die Abonnementgebühr basiert auf dem Abonnementplan , den der registrierte Benutzer gewählt hat. Die Gebühren sind im Voraus zu entrichten und werden nicht zurückerstattet. Wenn ein Nutzer das vereinbarte monatliche/jährliche Kontingent überschreitet, - wird eine variable Gebühr fällig. Die Gebühren für M2E Pro beziehen sich auf die Gesamtverkäufe über die mit M2E Pro verbundenen Konten bei eBay, Walmart und Amazon. Amazon FBA-Verkäufe sind von der Abrechnung ausgeschlossen. Kunden, die sich dafür entscheiden, M2E Pro als zusätzliches Tool zu nutzen, tun dies nach eigenem Ermessen und sind verpflichtet, die Gebühren in voller Höhe zu zahlen.

Abonnementplan

Der "Dienst" wird über mehrere Abonnementpläne zur Verfügung gestellt. Alle alten Abonnementpläne (vor Dezember 2020) wurden jetzt eingestellt. Das "Unternehmen" behält sich das Recht vor, die Abonnementpläne jederzeit zu ändern, indem es die neue Preisstruktur auf der "Website" veröffentlicht und die bestehenden "Service"-Empfänger per E-Mail benachrichtigt. Der "Service"-Empfänger hat dann die Möglichkeit, den neuen Abonnementplan zu akzeptieren, oder der "Service"-Empfänger hat das Recht, den neuen Abonnementplan nicht zu akzeptieren, in welchem Fall der "Service" für diesen Empfänger nach 30 Kalendertagen nach der Ankündigung des neuen Abonnementplans beendet wird. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers, sicherzustellen, dass die gewählte Abonnementstufe die tatsächliche Nutzung des Dienstes genau widerspiegelt.

Abonnement Upgrade / Downgrade / Wechsel

Upgrades sowohl für Jahres- als auch für Monatsabonnements können jederzeit beantragt werden und erfolgen sofort, wobei die Differenz zwischen den Abonnementkosten des niedrigeren und des höheren Tarifs erhoben wird.

Eine Herabstufung sowohl für Jahres- als auch für Monatsabonnements kann jederzeit beantragt werden, die Änderung der Herabstufung wird im nächsten Abrechnungszyklus berücksichtigt. Es werden keine Erstattungen oder Gutschriften gewährt.

Der Wechsel von einem Jahresabonnement zu einem Monatsabonnement muss per E-Mail beantragt werden, jedoch nicht später als 14 Kalendertage vor Ablauf des Jahresabonnements.

Beendigung des Abonnements

Ein "Dienst"-Empfänger kann sein "Abonnement" durch eine Kündigung an das "Unternehmen" beenden. Der "Dienst" kann zum Ende des Abrechnungszeitraums oder mit sofortiger Wirkung gekündigt werden.

Um die Kündigung auszusprechen, sollte sich der Empfänger in den Bereich "Mein Konto" einloggen und auf die Schaltfläche "Abonnement kündigen" klicken. Sobald die Kündigung eingeleitet wurde, sollte der "Service"-Empfänger eine Bestätigungs-E-Mail "Kündigungsanfrage" erhalten. Sollte der "Service"-Empfänger die "Stornierungsanfrage"-E-Mail nicht erhalten, sollte er/sie das M2E Pro-Supportteam per E-Mail kontaktieren.

Kostenloser Abonnementplan

Händler mit einem monatlichen Umsatz (über an M2E-Systeme angeschlossene Konten) von weniger als 1.000 (in der von ihnen gewählten Basiswährung) können den Abonnementplan "Beginner" abonnieren und die M2E Pro-Lösung kostenlos nutzen. Sobald jedoch der Schwellenwert von 1.000 (in der Basiswährung) überschritten wird, wird die Abonnementgebühr gemäß dem nächsten Abonnementplan, d. h. "Kompetent", berechnet.

Automatisierte Abonnementkündigung

Das "Unternehmen" zieht die monatlichen Gebühren über ein automatisches Abrechnungssystem ein. Sobald ein Abrechnungszeitraum abgeschlossen ist, wird die Zahlung automatisch eingezogen. Wenn aus irgendeinem Grund eine Zahlung für das Abonnement nicht eingegangen ist, unternimmt unser System innerhalb von 5 Kalendertagen 4 weitere Versuche. Wenn alle Versuche erfolglos bleiben, wird das Abonnement automatisch beendet. Das "Unternehmen" kann eine Verwaltungsgebühr für die Reaktivierung des Abonnements erheben. Die Nichtbezahlung der Abonnementgebühren für den in Anspruch genommenen Dienst kann rechtliche Schritte nach sich ziehen.

Erstattungspolitik

Neue Nutzer haben 30 Kalendertage Zeit (ab der ersten M2E Pro Lizenzregistrierung), um zu entscheiden, ob sie den M2E Pro Service weiterhin nutzen möchten. Während des anfänglichen Zeitraums (30 Tage) ist kein Abonnement erforderlich und "der Service" (einschließlich des Supports) wird in vollem Umfang (ohne Einschränkungen) zur Verfügung gestellt. Sobald ein Abonnementplan gewählt und eine Zahlung eingereicht wurde, - wird keine Rückerstattung (ganz oder teilweise) gewährt. Die oben beschriebene "Rückerstattungspolitik" entspricht vollständig dem U.K. Consumer Rights Act 2015 für "digitale Inhalte".